Wir verwenden Cookies zu Werbezwecken und um Ihr Erlebnis auf unseren Websites zu verbessern. Datenschutzerklärung.

ALVAO hilft Avast bei der Planung von Investitionen in IT

Avast ist Weltführer in Sachen Cyber-Sicherheit. Mehr als 1.700 Mitarbeiter weltweit gewährleisten die Sicherheit für fast eine halbe Milliarde BenutzerALVAO Asset Management zentralisiert in Avast wichtige Informationen über die Geräte der gesamten Infrastruktur. Dank der Unterstützung von REST API ist der gesamte Prozess automatisiert.

Eine Informationsquelle hilft bei der Planung von Investitionen

Avast ist ein High-Tech-Unternehmen, das weltweit erfolgreiche Software entwickelt und seine eigene Cloud betreibt. Dementsprechend komplex ist auch die Infrastruktur. Die IT unterstützt Tausende von Servern und eine große Anzahl von Endgeräten. In Asset Management können Mitarbeiter verschiedener Teams alle Informationen über die Geräte in der Firma sofort finden. „Was immer man über die Geräte erfahren will, in ALVAO ist es zu finden,“ sagt Jaroslav Javor, IT Architecture Manager. Wenn nötig weiß jeder sofort, wo sich das Gerät befindet, erhält Informationen über seine Konfiguration oder den Service-Tag. 

Diese Informationen sind sowohl für die operative Arbeit als auch für die Investitionsplanung für die Zukunft wichtig. „Wenn wir mit einem Lieferanten verhandeln, müssen wir den aktuellen Stand im Unternehmen, unsere Bedürfnisse und die Kosten für die Wiederherstellung kennen,“ erklärt Jaroslav Javor. 

Automatisierung über REST API

„Unter meine Zuständigkeit fällt die deutliche Verbesserung der Automatisierung in der IT“, erklärt Jaroslav Javor eine seiner Aufgaben in Avast. „Die Einträge manuell zu führen, wenn es doch möglich ist, den Prozess zu automatisieren, stellt für die Kollegen, die sich sonst anderen interessanten Aktivitäten widmen könnten, eine reine Energieverschwendung dar. Darüber hinaus ist diese Vorgehensweise für Fehler und Widersprüchlichkeiten anfällig. Während es für uns wichtig ist, alle Informationen zentralisiert zu haben, können einzelne Teams bei ihrer operativen Arbeit bestimmte Systeme bevorzugen. Zum Beispiel müssen in ALVAO alle virtuellen Server für das Testen der Lizenzreinheit sein. Der für die Virtualisierung verantwortliche Techniker arbeitet aber primär mit vCenter. Dank REST-API können Informationen zwischen den beiden Systemen synchronisiert werden." 

Mit ALVAO Asset Management ist es gelungen

  • Eine einzige zuverlässige Informationsquelle für das gesamte Eigentum von IT einzuführen.
  • Die Kontrolle über den gesamten Lebenszyklus der einzelnen Geräte zu gewinnen.
  • Präzise Daten für die Investitionsplanung und rechtzeitige Herstellung der HW bereitzustellen.
  • Lizenzreinheit zu gewährleisten.

Software-Lizenzen unter Kontrolle

Avast ist ein Softwareanbieter und börsennotiertes Unternehmen. Umso strenger wird auf die Lizenzreinheit geachtet. Heterogene Umgebungen erschweren das Software-LizenzmanagementErweiterte Optionen für das Arbeiten mit Objekten und Filtern der erkannten Software helfen, diese sonst so anspruchsvolle Disziplin zu meistern. „Dank ALVAO haben wir einen Überblick über die betriebene Software und erworbene Lizenzen. Es hilft uns, bei den Lizenzen den Überblick zu behalten" fasst Peter Šilhan, SAM-Manager, zusammen.